Arequipa - die weiße Stadt

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Arequipa ist für sechs Wochen mein zu Hause. In dieser weißen Stadt gehe ich jeden Tag zur Sprachschule. Den Beinamen hat Arequipa wohl daher, dass viele historische Gebäude mit dem weißen Silla-Gestein vulkanischen Ursprungs gebaut wurden und die weißen Spanier die Stadt einstmals gründeten. Nicht nur mit schönen Gebäuden, sondern auch mit täglich blauem Himmel und strahlender Sonne beschenkt mich diese Stadt. Das heißt es gibt jeden Abend einen unglaublich schönen Sonnenuntergang. Woran ich mich aber erst noch gewöhnen musste ist die dünne und trockene Luft. Das kommt sehr wahrscheinlich daher, dass Arequipa auf etwa 2335m Höhe liegt. Die Stadt ist umgeben von Vulkanen. Der aktive Vulkan El Misti ist einer davon. Diesen Ausblick: Stadt mit Bergen im Hintergrund, kann ich jeden Tag bewundern, wenn ich mit den verrückten Bussen durch den außergewöhnlichen Straßenverkehr fahre oder auf das Hausdach meiner Gastfamilie gehe.

Blick vom Hausdach 
El Misti - Blick vom Hausdach





rechts: Kathedrale von Arequipa 

Plaza de Armas  


Cocatee
La Compañia
links: westlich geprägter Supermarkt mit einer Riesenauswahl an der traditionellen Inka Cola  

Kommentare

  1. Hallo Rachel,
    ich finde die Fotos haben irgendwie eine interessante Mischung aus Bergen und Südsee und Europa und gar nicht Europa, falls du verstehst, was ich meine. Die Altstadt ist echt wunderschön!! Und die Berge im Hintergrund natürlich auch :) Woran merkt man denn die Höhe? Ich finde es sehr interessant, dass alle Fenster vergittert sind. Viel Erfolg beim Spanisch lernen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, ich verstehe was du meinst und finde, dass du die Stadt so ganz gut beschrieben hast. Vom Aussehen zumindest. Die Höhe merkt man daran, dass die Sonneneinstrahlung sehr stark ist und es deshalb sehr gefährlich ist viel Zeit in der Sonne zu verbringen. Außerdem ist die Luft halt sehr dünn und trocken, war mir das Atmen am Anfang erschwert hat. Doch jetzt habe ich mich langsam daran gewöhnt. Die Fenster sind vergittert und um die Häuser sind hochgezogene Mauern, da es hier scheinbar viele Diebe gibt. Danke für deine Kommentare, ich freu mich da immer drüber! <3

      Löschen